top of page

Premiere des "Spessarthelden - Laufen gegen Gewalt": Ein wegweisendes Event zur Gewaltprävention

Ein Charity-Lauf, der Menschen zusammenführt und ein deutliches Zeichen gegen Gewalt setzt


Bad Soden-Salmünster: Renommierter Charity-Lauf setzt ein starkes Zeichen gegen Gewalt. Unter dem Motto "Spessarthelden - Laufen gegen Gewalt" findet erstmals am Sonntag, den 19. Mai, dieser beeindruckende Benefiz-Lauf statt. Der Verein Tuğçe Albayrak und die Stadt Bad Soden-Salmünster haben die Organisation übernommen, um die Gewaltprävention zu unterstützen. Schulen in Frankfurt, Offenbach und dem Main-Kinzig-Kreis kooperieren bereits mit dem Verein und bieten Workshops zur Konfliktbewältigung an.

Bei einem Pressegespräch zeigte sich Doğus Albayrak, der Initiator des Laufs, stolz darauf, dass der frühere Bundespräsident Christian Wulff als Schirmherr gewonnen werden konnte. Mit diesem jährlich stattfindenden Charity-Lauf sollen Menschen unterschiedlicher Hintergründe zusammengebracht werden, um ein starkes Signal für ein gewaltfreies Miteinander zu setzen.



Die Initiatoren und Akteure rund um den Charity-Lauf (von links): Stefan Ziegler, Dominik Brasch, Doğus Albayrak, Mathias Albert, Tanja Kuhls, Sascha Hepp, Eva Bös, Frank Dieter und Yasemin Capri.
Die Initiatoren und Akteure rund um den Charity-Lauf (von links): Stefan Ziegler, Dominik Brasch, Doğus Albayrak, Mathias Albert, Tanja Kuhls, Sascha Hepp, Eva Bös, Frank Dieter und Yasemin Capri.


Der Verein, benannt nach der mutigen Tuğçe Albayrak, die in Salmünster geboren und beigesetzt wurde, verfolgt das Ziel, Zivilcourage zu fördern. Die junge Lehramtsstudentin zeigte Courage, als sie sich in einem Offenbacher Schnellrestaurant für andere einsetzte und dafür tragischerweise angegriffen wurde. Sie verstarb im November 2014 im Alter von 23 Jahren. Ihr Täter wurde zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt.

Die Startgebühren für den Lauf liegen zwischen 18 und 25 Euro, je nach Zeitpunkt der Anmeldung. Die Organisatoren hoffen auf eine Teilnehmerzahl von bis zu 1000 Läufern. Die Strecken führen über fünf und zehn Kilometer durch die historischen Altstädte von Salmünster und Bad Soden. Der Start ist um 14 Uhr geplant. Im Anschluss an den Lauf, der in fünf Altersklassen (männlich/weiblich) sowie einer "U 18" für Kinder und Jugendliche stattfindet und auf Bestenlisten geführt wird, findet um 16 Uhr eine feierliche Siegerehrung statt.


Der König-Heinrich-Platz vor dem Spessart-Forum dient als Start- und Zielpunkt des Laufs. Dort wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein und ein abwechslungsreiches Programm geplant, insbesondere für Kinder. Musikalische Unterhaltung wird durch einen DJ und möglicherweise auch ein Live-Konzert geboten. Der städtische Kurbetrieb ist derzeit Hauptsponsor, doch der Tuğçe-Verein freut sich über weitere engagierte Unterstützer. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.spessarthelden.com.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page